Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Amnesty-Bezirks Bonn-Koblenz

 Auf unsere Internetseite findest Du Informationen über die Gruppen in der Region und über die Schwerpunkte unserer Arbeit.

In der Region Bonn-Koblenz gibt es aktuell 10 Amnesty-Gruppen, in denen sich ehrenamtliche Mitglieder in den unterschiedlichsten Arbeitsgebieten beteiligen. Hinzu kommen regelmäßig spendende Förderer*innen und Unterstützer*innen. Der Bezirk dient der regionalen Vertretung von Amnesty und der Koordination der Gruppen untereinander.

Amnesty bei Let’s Talk Beethoven: 70 Jahre Menschenrechte

Anlässlich des 70. Geburtstags der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und in Vorbereitung auf Beethovens 248. Geburtstag veranstaltete die Johannes-Wasmuth-Gesellschaft e.V. zusammen mit der Beethoven Academy und unterstützt von Amnesty International einen Konzertabend mit Fokus auf die Menschenrechte. Die Veranstaltung fand am im Arp Museum (Bahnhof Rolandseck, Hans-Arp-Allee 1, 53424 Remagen) am 12. Dezember 2018 statt. Neben Weiterlesen

Briefmarathon im Amnesty Büro

Am Samstag, 8. Dezember hatten wir von 12:00 – 20:00 Uhr für einen „Briefmarathon“ im Amnesty Büro in der Heerstr. 30, 53111 Bonn eingeladen. Die Veranstaltung war Teil einer internationalen Aktion, die jährlich weltweit um den Tag der Menschenrechte am 10. Dezember stattfindet. Zu 9 ausgewählten Fällen lagen Briefe zum Unterschreiben im Amnesty Büro aus. Insgesamt wurden knapp 600 Briefe unterschrieben. Weiterlesen

Woche der Menschenrechte in Bonn

Vom 19. bis 27. Juni 2018 war die eine XXL-Version der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (AEMR) zu Gast auf dem Bonner Münsterplatz. Grund hierfür ist, dass in diesem Jahr die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ihren 70ten Geburtstag feiert. Um die Aufmerksamkeit sowohl auf die XXL-Statue als auch auf die AEMR zu lenken, führte der Amnesty Bezirk Bonn-Koblenz verschiedene Aktionen rund um die Statue durch. Weiterlesen

Wie alles begann: Ein Toast auf die Freiheit 1961

Der Amnesty-Gründer: Peter Benenson

Vor mehr als 55 Jahren zündete Peter Benenson eine Kerze an und wusste damals noch nicht, dass dies der Beginn einer weltweiten Bewegung sein sollte. In West-Deutschland gehörte Gerd Ruge zu den Gründerinnen und Gründern der deutschen Amnesty-Sektion. Im Interview erinnert er sich an die ersten Jahren. Weiterlesen